Foto Profilnild Vanessa.jpg

PROF. DR. VANESSA MERTINS

„Wie in der Coronapandemie erneut deutlich wird, leisten die Mitarbeitenden in Altenpflegeeinrichtungen einen enormen Beitrag für unsere Gesellschaft. Wir wollen sie mit unserem Projekt unterstützen und entlasten.“

Vanessa Mertins studierte Mathematik, Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftsdidaktik an der TU Kaiserslautern, der Universität des Saarlandes sowie der University of Newcastle-upon-Tyne. Anschließend lehrte und forschte sie an der Universität des Saarlandes sowie am Institut für Arbeitsrecht und Arbeitsbeziehungen in der Europäischen Union (IAAEU) der Universität Trier. Im Jahr 2015 erfolgte der Ruf an die Universität Vechta auf die Professur für Betriebswirtschaftslehre, Schwerpunkt Management sozialer Dienstleistungen. Sie ist ausgewiesene Expertin hinsichtlich der Wirksamkeitsevaluation von Projekten.

M. A. DEVIN KWASNIOK

"Vom ViVerA-Projekt erhoffe ich mir, den Austausch zwischen den Generationen zu fördern und die digitale Teilhabe älterer Menschen in Pflegeheimen zu ermöglichen.“​

 

Devin ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Vechta und einer der Ideengeber von ViVerA („Virtuelle Veranstaltungen in der Altenpflege“). Er studierte Gerontologie und Management Sozialer Dienstleistungen, wobei er sich verstärkt mit Themen des intergenerativen Austauschs und Techniknutzung im Alter auseinandersetzte. Gemeinsam mit Bernd Josef Leisen forscht er u. a. bereits zu Digitalisierung im Alter sowie freiwilligem Engagement.

20201115_165459.jpg
IMG-20201204-WA0001.jpg

M. A. BERND JOSEF LEISEN

„Freiwilliges Engagement ist wie Klebstoff für die Gesellschaft und enorm bereichernd für alle Beteiligten. Wir möchten eine neuartige Art des Ehrenamtes etablieren, um Personen in einem nächsten Schritt auch zu persönlichem Austausch zu ermuntern.“

Bernd Josef ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Vechta. Er schloss eine Ausbildung zum staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger ab und besitzt diverse pädagogisch-pflegerische Praxiserfahrungen. Außerdem studierte er Dienstleistungsmanagement sowie Wirtschafts- und Rechtswissenschaften. Seine Forschungsfelder sind u. a. die Effekte prosozialen Engagements und Möglichkeiten digitaler Freiwilligenarbeit.

 

VIVERA KONTAKTIEREN

Danke für's Absenden!